Kontakt
 

Im Hause Mayr-Melnhof verfügt man über eine fast 50-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung und der Konstruktion von Forstmaschinen, insbesondere für die Holzbringung im Steilgelände. Schon Anfang der sechziger Jahre wurde der "Gösser Seilkran", das erste mobile Kippmastseilgerät in Mitteleuropa, entwickelt.
Im eigenen Forstbetrieb werden nicht nur die Geräte unter normalen Arbeitsbedingungen getestet, sondern es werden gleichzeitig die Arbeitsverfahren entwickelt und optimiert, woraus sich wieder die Anforderungen an die Technik ergeben.
Daher können heute Komplettlösungen für die Gebirgsforstwirtschaft angeboten werden, wobei die Geräte universell für Arbeiten bergauf, bergab oder in der Ebene eingesetzt werden können und dies mit unterschiedlichen Zugkräften in der Vor- und Endnutzung. Je nach Kundenwunsch können die Seilgeräte auf LKW, Forwarder oder auf Anhänger aufgebaut werden. Alle Maschinen der MM-Forsttechnik sind TÜV geprüft.